Saarlandhalle

 

Anfahrt & Parken

 

Mit dem PKW:

Sie erreichen Saarbrücken von Mannheim aus über die A6 (130 km), von Koblenz über die A1 (200 km), von Stuttgart über die A8 (250 km).

Von der A1 kommend fahren Sie am Autobahnkreuz Saarbrücken ab auf die A8 Richtung Zweibrücken. Am Autobahndreieck Friedrichstahl wechseln Sie auf die A623 Richtung Saarbrücken. Die Autobahn endet mit einer Gabelung in Saarbrücken. Sie wählen die rechte Ausfahrt Richtung Fußballstadion (Ludwigsparkstadion). Nach ca. 500 Metern geht es links ab direkt zur Saarlandhalle.

Von der A6 bzw. A620 fahren Sie über die Westspange geradeaus in den Ludwigskreisel. Verlassen Sie den Ludwigskreisel weiter geradeaus fahrend Richtung Ludwigsparkstadion. Nach ca. 400 Metern geht es an der Ampelanlage rechts zur Saarlandhalle.

Parken an der Saarlandhalle

Besucherparkplatz an der Saarlandhalle für ca. 450 PKW-Stellplätze (gratis), ca. 6 Busparkplätze in der Hallennähe. Bei Großveranstaltungen weitere Parkplätze an der Zufahrtsstraße „Camphauser Straße“ (ca. 800 Parkplätze). Separate Parkplätze für Künstler, Techniker und Veranstalter direkt an der Saarlandhalle nach Absprache mit der CCS-Organisation

Parken in Saarbrücken


Mit Bus & Bahn:

Über das Hochgeschwindigkeitsnetz von ICE und TGV gelangen Sie schnell und bequem zum Eurobahnhof Saarbrücken. Von dort aus mit der Buslinie 105 bis zur Haltestelle „Sittersweg“ oder mit dem Taxi (5 Minuten Fahrzeit). Fußweg ca. 20 Minuten. Dazu verlassen Sie den Bahnhof rechterhand und halten sich weiter rechts bis zur Eisenbahnbrücke am Ludwigskreisel.

Mehr dazu unter:
www.deutschebahn.com
www.saarbahn.de
www.saarvv.de