Zum Inhalt Zum Hauptmenü

SAARLAND – „GROSSES ENTSTEHT IMMER IM KLEINEN”

SaarLorLux

Saarbrücken, als Landeshauptstadt des charmanten kleinen Bundeslandes, wird als Tor zu Frankreich bezeichnet. In 110 Minuten ist man mit dem Zug von Saarbrücken in Paris oder in Frankfurt.

Das Saarland, im Südwesten Deutschlands gelegen, gehört zu den kleinsten Bundesländern. Im Süden grenzt es an Frankreich, im Westen an das Großherzogtum Luxemburg. Es ist somit mitten im Herzen Europas gelegen und eignet sich daher besonders für nationale und internationale Messen, Kongresse und Tagungen. Auch kulturell hat das Saarland durch seine Lage im SaarLorLux Raum Außergewöhnliches zu bieten.

This image has an empty alt attribute; its file name is Karte_Einzusgebiet.png

Starkes Saarland

Das Saarland ist ein Land der Forschung, Industrie und Innovation mit einer Europäischen Hochschule, dem Universitätsgelände in Saarbrücken und einen Universitätsklinikum in Homburg. Im Vergleich mit ähnlich großen Institutionen steht die Universität als besonders forschungsstark da – welch ein Potential an Referenten vor Ort für wissenschaftliche Kongresse und Tagungen!

Das Saarland Marketing bringt es auf den Punkt: „Das Saarland ist eben klein, stark, selbstbewusst!“

Attraktives Saarland – Keyfacts auf einem Blick

Das Saarland:

  • zählt zu den wärmsten Regionen Deutschlands
  • steht an dritter Stelle der waldreichsten Bundesländer in Deutschland, denn 40 Prozent der Fläche ist von Mischwald bedeckt.
  • ist eine Region mit bewegter Historie
  • ist ein Bundesland der Gegensätze: Stahl und Kohle vs. Natur und Kultur
  • hat starke Industrien bei hoher Lebensqualität und spürbarer Naturverbundenheit
  • hat einen unvergleichlichen Flair, der für Bewegung in der Natur und Schlemmen steht

Wir vereinen eine vielseitige Kultur, interessante Historie, abwechslungsreiche Natur und unverkennbaren Genuss.

Kulinarisches Saarland – “Hauptsach gudd gess!”

Die traditionell saarländische Küche zeichnet sich durch einfaches, reichhaltiges Essen aus. Geprägt durch die damalige Arbeiterklasse in Industrie, Gruben (Bergwerke) und der Landwirtschaft. Unter diesen Bedingungen entstanden zahlreiche Gerichte aus Fleisch, Kartoffeln, Zwiebeln, Lauch und Bohnen, da diese im Garten und auf Feldern billig zu erzeugen waren.

Mittlerweile haben sich die Essgewohnheiten der Saarländer stark von den umliegenden französischen Regionen inspirieren lassen. Die Haute Cuisine wird auch bei uns zelebriert.

Wie im Elsass und den weiteren Nachbarregionen, spielt Sauerkraut als Beilage eine wichtige Rolle. Verfeinert werden die Mahlzeiten oft mit Apfelmus, Speck-Sahne-Soße, Maggi und Bier.

Neben den saarländischen Gerichten wie “Lyoner”, “Schwenker”, “Hoorische“, “Dippelappes”, “Gefillde” mit Specksauce oder “Grumbeerkischelcher” mit Apfelmus, findet sich im Saarland die bundesweit größte Dichte an Sterne-Restaurants. Insgesamt gibt es hier sieben Sterneköche, und mit Christian Bau sogar einen Drei-Sterne-Koch.

Interessantes Saarland

– Rahmenprogramm für Ihre Veranstaltung

Zur Ergänzung und Auflockerung Ihrer Tagung, Ihres Kongresses oder jeder anderen Veranstaltung, hat Saarbrücken und das Saarland vieles zu bieten. Ein Konzert, eine kulinarische Stadtführung oder besondere Teamaktivitäten können zur Entspannung, Motivation und höheren Produktivität der Teilnehmer beitragen. Vor Allem fördern sie die bei Präsenzveranstaltungen so wichtige Netzwerkbildung.

  • Saarbrücken wird als „Tor zu Frankreich“ bezeichnet. In 110 Minuten ist man von Saarbrücken in Paris.
  • Das Erlebnisbergwerk Velsen – auf den Spuren der Kohleflötze einmal „in den Berg einfahren“.
  • Erhalten Sie einen atemberaubenden Blick auf dem Baumwipfelpfad in Mettlach über die Saarschleife, dem Wahrzeichen des Saarlandes.
  • Die gigantischen Hüttenanlage des Weltkulturerbe Völklinger Hütte beeindruckt als weltweit einziges noch erhaltenes Eisenwerk aus der Blütezeit der Eisen- und Stahlindustrie.
  • Beim Besuch der Römischen Villa in Borg erfahren Sie, wie privilegierte Menschen vor 2000 Jahren gelebt haben.
  • Natur und Nachhaltigkeit – wichtige Themen der heutigen Zeit. Lassen sich wunderbar im Biosphärenreservat im Bliesgau oder im „Urwald vor den Toren der Stadt“ Saarbrücken erleben.
  • Auf seine Fläche gesehen, bietet das Saarland die meisten durch das Deutsche Wanderinstitut ausgezeichneten Premiumwanderwege in Deutschland. Wandern geht hier aber auch grenzüberschreitend durch die Lage in der SaarLorLux Region.
  • Im Norden des Saarlandes befindet sich der Wolfspark des Verhaltensforschers Werner Freud. Gerne besucht werden auch die Tierparks wie der Naturwildpark Freisen und der Wildtierpark in Saarbrücken. Der Neunkircher Zoo sowie der Saarbrücker Zoo sind ebenfalls beliebte Ausflugsziele.
  • Das Saarland ist durchzogen von malerischen Bächen, Flüssen, wunderschönen Seen und Weihern, wie z.B. die berühmte Saarschleife bei Mettlach, der Bostalsee u.v.m.
  • Saarbrücken bietet auch für Nachteulen eine tolle Clubszene. Für ausgelassene Partynächte und unvergessliche Abende.
  • Das Saarland hat eine starke Historie. Mit der Landeshauptstadt Saarbrücken, die mehr als 1000 Jahre Geschichte schreibt, den Relikten des deutsch-französischen Krieges von 1870/1871, dem Saarbrücker Schloss und der einmaligen Ludwigskirche sind vor allem Stadtführungen z.B. mit der Kammerzofe und ihren schlüpfrigen Geschichten rund um den Hof, schöne Angebote. Und wenn die Historie dann noch mit der Kulinarik in Form einer kulinarischen Stadtführung verbunden wird, wird es richtig interessant.

Es lohnt sich, das Saarland zu entdecken!


Erleben Sie die Landeshauptstadt

Saarbrücken