Konzerte

3. Matinée (Saison 2017/18)

Congresshalle

Sonntag, 10. Dezember 2017 Beginn: 11:00 (Einlass: 10:00) vor. Ende: 13:30

Veranstalter: Saarländischer Rundfunk


3. Matinée (Saison 2017/18)
Bildquelle: Veranstalter
Info
Tickets | SR-Shop im Musikhaus Knopp | Tel. 0681/9 880 880

Dirigent: Günther Herbig, Joseph Moog: Klavier, Carl Maria von Weber: Ouvertüre zur Oper „Oberon“, Edvard Grieg: Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 16, Dmitrij Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47

Unser ehemaliger Chefdirigent Günther Herbig hat sich zeitlebens intensiv mit Schostakowitschs Werk  auseinandergesetzt. Schostakowitschs Leben und Wirken war ein stetiger Tanz auf dem Vulkan, nachdem er 1936 nach der
Aufführung seiner Oper „Lady Macbeth von Mzensk“ bei Stalin in Ungnade gefallen war. Seine fünfte Sinfonie zeugt von den inneren Kämpfen: Nur auf der Oberfläche hat Schostakowitsch eingelenkt: Unverdächtig war die klassische Form und der strahlende, jubilierende letzte Satz, doch darunter brodelt es ...
Das Konzert bietet auch ein Wiedersehen mit Joseph Moog, dessen Aufnahme von Edvard Griegs Klavierkonzert a-Moll mit der Deutschen Radio Philharmonie 2016 für den Grammy nominiert war.
Fernsehaufzeichnung dieses Programms am
8.12.2017:
Ausstrahlung im SR/SWR Fernsehen an Weihnachten.
Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.
Konzerteinführung | 10.15 Uhr | Bankettraum Congresshalle
Orchesterspielplatz | 11 Uhr | für Kinder ab 4 Jahren
Sendetermin | Direktübertragung auf SR 2 KulturRadio und ab
11.12.2017 sieben Tage lang unter www.drp-orchester.de

 


Das könnte Sie auch interessieren