Tickets: +49 681.4180 181

Congresshalle

Samstag, 05. Januar 2019 Beginn: 18:00 (Einlass: 17:00) vor. Ende: 20:30

Veranstalter: MusikPodium Saar e. V.


Neujahrskonzert
Bildquelle: Astrid Karger
Info

Tickets für die Veranstaltung zu 19/28/37 Euro (ermäßigt 13/21/30 Euro) bei allen bekannten Vorverkaufsstellen (z.B. SR-Shop im Musikhaus Knopp, Wochenspiegel sowie alle SZ-Pressezentren).

Neujahrskonzert 2019: ELIAS mit dem BachChor Saarbrücken und Le Concert Lorrain.

Felix Mendelssohn Bartholdy

ELIAS, op. 70

 

Ausführende:
Sarah Wegener (Sopran)

Bernadett Fodor (Alt)

Daniel Johannsen (Tenor)

Dietrich Henschel (Bass)

 

BachChor Saarbrücken

Le Concert Lorrain

Leitung: Georg Grün

 

Das traditionelle Neujahrskonzert 2019 mit dem BachChor Saarbrücken findet in diesem Jahr am Samstag, 5. Januar 2019, um 18:00 Uhr in der Saarbrücker Congresshalle statt. Auf dem Programm steht in diesem Jahr das Oratorium ELIAS von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Der Chor wird begleitet von dem zur großen symphonischen Besetzung erweiterten französischen Orchester Le Concert Lorrain, das in historisch informierter Aufführungspraxis und einer der Romantik angepassten Stimmung (430 Hz) musizieren wird. Zu den Bläsersolisten zählen in diesem Jahr u.a. Mitglieder des Orchestre des Champs-Élysées aus Paris, der französische ARD-Preisträger und EchoKlassik-Gewinner Fabrice Millischer sowie mit Reinhold Friedrich einer der besten Trompeter unserer Zeit.

Dem MusikPodium Saar als Veranstalter ist es zudem gelungen, wieder äußerst hochkarätige Gesangs-Solisten zu verpflichten, die zu den weltweit gefragten Interpreten zählen. Als Elias wird etwa der Grammy-Preisträger Dietrich Henschel zu hören sein. Die weiteren Solisten dokumentieren noch einmal die Internationalität der Besetzung: neben der britisch-deutschen Sopranistin Sarah Wegener werden die junge Ungarin Bernadett Fodor (Alt) und der österreichische Tenor Daniel Johannsen (Tenor) auf der Bühne stehen.

Die Leitung des Konzerts liegt in den Händen von Prof. Georg Grün, der sich zu den gefragten Chorklangspezialisten unserer Zeit zählen kann, und dies u.a. durch Gastdirigate bei renommierten professionellen Chorensembles regelmäßig unter Beweis stellt.


Das könnte Sie auch interessieren